Medizinische Ausbildungshilfe für Moldawien

Die Ausbildung von Ärzten und Krankenpflegepersonal spielt nach unserer Einschätzung eine zentrale Rolle für eine nachhaltige Verbesserung der Versorgung der Bevölkerung in Ländern mit eingeschränkter medizinischer Infrastruktur. Entsprechend werden seitens der Bundesregierung Geldmittel für Aus- und Weiterbildungsprojekte bereitgestellt.

Als weiteres Beispiel für diese Philosophie ist eine Fördermaßnahme zu nennen mit der ein moldawischer Sanitätsoffizier unterstützt wurde, der im Rahmen einer Fördermaßnahme der Bundesrepublik Deutschland am BwKrhs Ulm eine einjährige Ausbildung in endoskopischer minimal invasiver Chirurgie absolvierte.

Am Ende der Ausbildung und Erreichen des Lernzieles wurde evident, dass dem Facharzt für HNO-Heilkunde an seinem Arbeitsplatz im Militärkrankenhaus in Chisinau überhaupt keine Endoskopieeinrichtung zur Verfügung stand. Um die in die Ausbildung investierten staatlichen Fördermittel überhaupt effizient zu gestalten, entschloss sich Support Ulm kurzfristig eine entsprechende Endoskopieeinrichtung für das Krankenhaus Chisinau zu kaufen. Mit dieser unbürokratischen Maßnahme wurde ermöglicht, dass die mit deutschen Fördermitteln erworbenen ärztlichen Fähigkeiten tatsächlich der Bevölkerung in Moldawien zu Gute kommen konnten.

Spenden

Support Ulm e. V. freut sich über jede Spende und sichert eine verantwortungsvolle Verwendung im Sinne der Vereinssatzung und der Vereinsprinzipien zu.

Bitte überweisen Sie unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse Ihre Spende auf unser Spendenkonto, Sie erhalten dann automatisch eine steuerlich absetzbare Spendenquittung.

Spendenkonto

Sparkasse Ulm
IBAN: DE49 63050000 0021 1179 27
BIC: SOLADES1ULM

[contact-form-7 id=“5086″ title=“Kontakt“]

asdsa